Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (6): « Erste < Vorherige 2 3 4 5 [6] Letzte »
Diskussion zu den Regeln am Feldberg
Verfasser Nachricht
Dennis
Moderator
*****


Beiträge: 539
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Mar 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #76
RE: Diskussion zu den Regeln am Feldberg

Das Thema wurde übrigens von unserem lieben Manfred schon rauf und runter gebetet.... ich verweise hier auf seinen Beitrag: http://forum.snowkite-schwarzwald.de//sh...252#pid252

Dort steht alles was man wissen muss und sollte (Winterfaltblatt). Alles weitere muss jeder selbst wissen und verantworten.


    >>>   sponsored by http://www.snowkite-odenwald.de/
14.01.2014 00:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beholder
Member
***


Beiträge: 130
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #77
RE: Diskussion zu den Regeln am Feldberg

Dennis schrieb:
Das Thema wurde übrigens von unserem lieben Manfred schon rauf und runter gebetet.... ich verweise hier auf seinen Beitrag: http://forum.snowkite-schwarzwald.de//sh...252#pid252

Dort steht alles was man wissen muss und sollte (Winterfaltblatt). Alles weitere muss jeder selbst wissen und verantworten.



Genau das ist der Punkt, bei dem es offenbar jedem selbst überlassen ist, zu entscheiden, ob man noch darf oder nicht:

Zitat:
"Bei zu geringer Schneehöhe auf den Wintersport verzichten. Das schont die Grasnarbe mit vielen seltenen Planzenarten."

Der eine fährt eben noch in Bedingungen, bei denen er beim scharf Ankanten die 5 cm Restschneedecke teilt und die Grasnarbe voll ritzt und der andere lässt es eben bleiben.
Das ist so ein weit dehnbarer Satz, den sich mancher so auslegen wird, dass er auch bei grenzwertigen Bedingungen noch fahren kann, auch wenn er jede Minute Bodenberührung hat.

Mein rein persönlicher GMV sagt mir, dass ich bei solch grenzwertigen Verhältnissen den Kite in der Ecke stehen lasse und was anderes mache.

Gruß



Wo bleibt eigentlich der Winter?  Sad

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.01.2014 16:19 von Beholder.

14.01.2014 15:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dennis
Moderator
*****


Beiträge: 539
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Mar 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #78
RE: Diskussion zu den Regeln am Feldberg

Ich mag das Sherriff Gehabe nicht so mit Webcam wann wer wo gefahren ist. Seid doch dankbar dass es so offen formuliert ist und so lange es funktioniert ist doch alles gut....
Wir haben das letzten Endes auch nicht zu entscheiden und können nur beraten. Mehr will ich auch nicht sondern ich will kiten!! Smil3fd475e8ae13a

Außerdem wer im Schlamm fährt.... Hammer_2


    >>>   sponsored by http://www.snowkite-odenwald.de/
14.01.2014 18:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Clemens
Schwarzwaldkiter
*******


Beiträge: 1.427
Gruppe: Administrators
Registriert seit: Jan 2007
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #79
RE: Diskussion zu den Regeln am Feldberg

Link zum Oase Thema...
Zitat:

kiteschule-skywalker;1122860 schrieb:
Hallo zusammen,

die Gemeinde Feldberg und der Naturschutz haben uns aus SorgeSad Sad  wegen dem Schneemangel am Feldberg kontaktiert und gebten, vorerst nicht den Feldberg zu be-kiten.

Es sind kaum noch geschlossene Schneeflächen vorhanden und der Sicherheitsabstand zu anderen Wintersportteilnehmern kann somit nicht mehr gewährleistet werden.

Daher: Ersteinmal ist kiten am Feldberg Tabu bis uns der Naturschutz wieder grünes Licht gibt.
Am kommenden Freitag 17.01.2014 werde ich gerne nochmals Updaten, es soll ja ein bisschen schneien am Feldberg bis dahin.

Grüße Christoph


Nur wer es schafft, im Alter Kind zu bleiben, ist Mensch!
In diesem Sinne: Geht raus, spielen.
14.01.2014 21:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beholder
Member
***


Beiträge: 130
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #80
RE: Diskussion zu den Regeln am Feldberg

Dennis schrieb:
Ich mag das Sherriff Gehabe nicht so mit Webcam wann wer wo gefahren ist. Seid doch dankbar dass es so offen formuliert ist und so lange es funktioniert ist doch alles gut....

Vielleicht hast du mich falsch verstanden.
Mir ging es nicht um eine Überwachung und anschließendem Maßregeln, sondern um konkrete Anhaltspunkte für mich (und vermutlich manch anderen), um besser einschätzen zu können, wie es die offiziellen Stellen sehen, so dass man sein eigenes Verhalten anpassen kann, um neue Diskussionen um den Spot zu vermeiden.

Und eben weil es so offen formuliert ist, sehe ich die Gefahr, dass solche Diskussionen eher früher als später aufkommen, weil schon wenige Kiter reichen, die diese offene Formulierung bis zum Letzten ausreizen.

Klar ist alles gut, so lange es funktioniert.
Doch wissen wir, wie die Leute vom Haus der Natur das sehen?
Weißt doch noch, wie es letzten März war, als der Ranger oben war und die Leute angesprochen hat, dass man nur noch bis 13 Uhr kiten dürfte. Big Grin
Und damals gab es noch nicht mal eine Abmachung wegen des Datums, geschweige denn ein Verbot.

Erstaunlich finde ich allerdings die in dem Oase-posting von der Gemeinde Feldberg und dem Naturschutz zitierte Begründung, dass es am nicht einzuhaltenden Sicherheitsabstand zu anderen Wintersportlern liegt.
Von der Grasnarbe kein Ton. Big Grin Smile
Ok, dann ist das offenbar doch nicht so relevant, wie ich ursprünglich gedacht hab. Whistling

Gruß

14.01.2014 23:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dennis
Moderator
*****


Beiträge: 539
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Mar 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #81
RE: Diskussion zu den Regeln am Feldberg

Nein Marc das war jetzt eigentlich auch nicht an dich gerichtet. Das fällt mir in letzter zeit einfach auf. 90% der Diskussionen sind genau deswegen...

Würde es begrüßen wenn es hier wieder mehr ums wesentliche gehen würde Smile


    >>>   sponsored by http://www.snowkite-odenwald.de/
15.01.2014 17:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
maba
Administrator
*******


Beiträge: 921
Gruppe: Administrators
Registriert seit: Jan 2007
Status: Offline
Bewertung: 4
Beitrag: #82
RE: Diskussion zu den Regeln am Feldberg

Die E-Mail von Herrn Laber (Feldbergranger) ging auch an mich (14.01.2014). Er bittet eindringlich darum:

"die Regeln in geeigneter Form bekannt zu machen und bei der momentanen Schneesituation auf das Kiten zu verzichten".

Der Grund ist: " Nachdem die Schneeflecken immer kleiner werden, ist es inzwischen nicht mehr möglich mit den notwendigen Sicherheitsabständen an anderen Wintersportlern vorbei zu kommen. Letztes Wochenende haben sich daraus einige recht problematische Situationen ergeben. Aber auch schon in den Weihnachtsferien wurden Sicherheitsabstände nur in Ausnahmesituationen eingehalten. Es ist eher die Regel als die Ausnahme, dass die Schirme ohne jegliche Abstände über andere Wintersportler hinweg fliegen."

Grüße
Manfred

15.01.2014 20:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beholder
Member
***


Beiträge: 130
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #83
RE: Diskussion zu den Regeln am Feldberg

Hm.
Stehen die Schilder denn mittlerweile?

Bin etwas ahnungslos, da ich zuletzt Ende November dort war und damals nichts gesehen habe.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.01.2014 20:35 von Beholder.

15.01.2014 22:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
swiss_chris
Senior Member
****


Beiträge: 457
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #84
RE: Diskussion zu den Regeln am Feldberg

Für mich war sonnenklar 6, dass man bei dieser Schneesituation nicht mehr Kiten hätte sollen letztes Wochenende. Ich weiss nicht, warum einige das trotzdem anders sehen... Letzten Frühling gab es die gleiche Diskussion, als einzelne Personen ihr persönliches kurzfristiges Vergnügen höher gewichten, als die Erhaltung des Spots. Meiner Meinung nach braucht es zwei Sofortmassnahmen:

-GROSSE, ROTE Schilder unten beim Parkplatz, aber auch oben direkt beim Lift.

-Wir Kiter, die andere Kiter freundlich auf Regeln hinweisen, um die Durchsetzung sicherstellen.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.01.2014 09:14 von swiss_chris.

16.01.2014 09:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
surferjoe
Moderator
*****


Beiträge: 971
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Jan 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #85
RE: Diskussion zu den Regeln am Feldberg

ich bin der gleichen meinung wie chris und seine idee find ich gut.

und was die sofortmassnahmen betrifft: zusätzlich zu den schildern könnte doch auch das "Haus der Natur" (oder wie es heisst) auf ihrer homepage ein kiteverbot veröffentlichen.

man kann nicht erwarten, dass sich alle automatisch über oase oder dieses forum informieren. zu bedenken ist auch, dass immer wieder französisch-sprachige oder holländische kiter den feldberg unsicher machen.

aber jetzt gibts dann hoffentlich wiedereinmal schnee.

stay tuned


mafia rulez
16.01.2014 12:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
maba
Administrator
*******


Beiträge: 921
Gruppe: Administrators
Registriert seit: Jan 2007
Status: Offline
Bewertung: 4
Beitrag: #86
RE: Diskussion zu den Regeln am Feldberg

Danke, die Anregungen werde ich weiter geben. Ansonsten bin ich recht sicher, dass die meisten Kiter Oase und/oder dieses Forum lesen.

Zudem wird auch an anderen Spots erwartet, dass sich Kiter in den lokalen Foren informieren...

Wenn wir hier einen BigDay ankündigen, bekommen die meisten das ja auch mit ;-)

Grüße
Manfred

16.01.2014 19:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
surferjoe
Moderator
*****


Beiträge: 971
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Jan 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #87
RE: Diskussion zu den Regeln am Feldberg

@maba: zu 97% trifft dies bestimmt zu. wage ich zu behaupten.
trotzdem: schon hie und da habe ich  - aber in aller höflichkeit Smile-  unwissende kiter auf die feldbergregeln hingewiesen, und  jeder gab an von diesen nix gewusst zu haben.....Rolleyes

claro: unwissenheit schützt vor dem gesetze nicht.....aber trotzdem könnte man, das ist meine meinung-  ein kiteverbot besser und eindeutiger kommunizieren. im interesse aller.

zudem habe ich keine lust, den kitepolizist zu spielen. und wenn halt doch, dann  mach ich das  nur, damit auf dem feldberg das snowkiten nicht verboten wird. es wäre mehr als jammerschade........unvorstellbar.

stay tuned & pray4snow


mafia rulez
16.01.2014 23:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dennis
Moderator
*****


Beiträge: 539
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Mar 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #88
RE: Diskussion zu den Regeln am Feldberg

Auch wenn ich absolut der Meinung bin, dass man mit den leuten oben gut zusammenarbeiten muss gebe ich Sepp da voll und ganz Recht. Kitepolizei ist nicht.....

Mein Vorschlag mit Homepage und Hinweis ob das Gebiet zu befahren ist oder nicht wurde abgelehnt weil man ja nicht aktiv regulieren und man müsste es aktuell halten....

Tut mir leid aber nur Forum ist keine Selbstverständlichkeit und das wissen auch die Kiter die dann behaupten nie was gehört zu haben.


    >>>   sponsored by http://www.snowkite-odenwald.de/
17.01.2014 10:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
maba
Administrator
*******


Beiträge: 921
Gruppe: Administrators
Registriert seit: Jan 2007
Status: Offline
Bewertung: 4
Beitrag: #89
RE: Diskussion zu den Regeln am Feldberg

... ich habe auch mehrfach angeregt, dass das "Haus der Natur" selbst über die aktuelle Lage informiert. Das ist nicht realisierbar. Andererseits kann ich mir auch kaum vorstellen, dass jemand deren Seite liest, aber nicht unsere...

Ich denke eher, dass wir vor lauter "nicht zum Feldberg rüber fahren" die anderen Regeln nicht genug gewichtet haben. Zum Feldberg ist ja kaum mehr jemand gefahren, was auch zeigt, dass die meisten die Regeln sehr wohl kennen. Die doch da unterwegs waren sind auch gleich angesprochen worden. Das hat doch gut geklappt. Vielen Dank an alle die da aktiv waren!

Vielleicht schaffen wir es mit den anderen Regeln auch noch :-)

Grüße
Manfred

17.01.2014 23:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
maba
Administrator
*******


Beiträge: 921
Gruppe: Administrators
Registriert seit: Jan 2007
Status: Offline
Bewertung: 4
Beitrag: #90
kiten wieder erlaubt

Abgesehen davon ist kiten am Feldberg jetzt wieder erlaubt. Siehe:

http://forum.oase.com/showpost.php?p=112...stcount=10

17.01.2014 23:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (6): « Erste < Vorherige 2 3 4 5 [6] Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Offizielle Regeln für das Snowkiten am Feldberg (Stand 15.11.2013) Dennis 5 4.186 26.11.2013 18:50
Letzter Beitrag: Dennis

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: